Kostenloser Versand ab 39 € Bestellwert
Versand innerhalb von 1-3 Tagen
Umweltbewusste Wiederverwendung von Kartonagen
Gratis Proben zu jeder Lieferung

Porzellanteint statt Altersflecke dank Brightening?

Pigmentflecke sind Zeugen des Älterwerdens und das absolute Gegenteil eines ebenmäßigen Teints. Fakt ist auch, dass sie jedes Gesicht wesentlich älter wirken lassen, als dasselbe Gesicht mit Falten. Die Veränderungen auf der Haut sind aus medizinischer Sicht unbedenklich, aus kosmetischem Blickwinkel sind die unregelmäßigen, hellbraunen bis gelblichen Flecke aber ein unliebsames Problem. Sie treten meist an Körperstellen auf, die vermehrt der Sonne ausgesetzt waren, wie z.B. Gesicht, Hände und Dekolleté. Da die Sonne Hauptverursacher der unschönen Makel ist, sind Pigmentflecke im Volksmund auch als Sonnenflecke bekannt. Daneben können auch Stress, Hormone und Gene Verursacher der Flecke sein. 

Wie entstehen Altersflecken?

Verantwortlich für das für die Bildung der Flecke ist der körpereigene Hautfarbstoff Melanin. Gönnen wir uns beispielsweise ein Sonnenbad und brutzeln genüsslich in der Sonne, wird die Melanin-Produktion angeregt und die Haut erhält den ersehnten braunen Teint. Was viele nicht wissen, ist, dass diese Bräune ein Schutzreflex der Haut ist mit der sie sich vor den Folgen der Sonneneinstrahlung zu schützen versucht. Wird die Haut jahrelange schädlichen UV-Strahlen ausgesetzt, wird in den Hautzellen vermehrt Melanin abgelagert und es entstehen Lichtschäden in Form von braunen Flecken. Da die Haut im Alter zudem immer dünner wird, werden betroffene Stellen zunehmend deutlicher erkennbar. Was nun? 

Was bedeutet „aufhellend“?

Die Kosmetikindustrie rückt den Flecken mit zahlreichen Brightening und Whitening Produkten zu Leibe. Damit wird kosmetische Pflege bezeichnet, die für einen möglichst homogenen Teint sorgen soll. Brightening hat jedoch nichts Whitening zu tun, da aufhellende, rezeptfreie Kosmetikprodukte die Haut NICHT bleichen! Sie bremsen lediglich die Melanin-Produktion und hemmen damit die Entstehung neuer Pigmentflecke. Die Wirkung sollen Inhaltsstoffe, wie Arbutin, Azelainsäure, Phytinsäure und Zinkglycinat erzielen, indem sie in die Melanin-Produktion eingreifen. 

Der beste Vorsorge: Sonnenschutz!

Flecke, die durch wiederholte, jahrelange Sonneneinstrahlung entstanden sind, werden durch Brigthening Kosmetik aber nur sehr langsam heller. Daher ist die sicherste Methode, um sich dauerhaft vor Pigmentflecken zu schützen nach wie vor: Vorsorge durch täglichen Gebrauch von Sonnenschutz!

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.